Go to content Go to navigation Go to search

Dacia

September 10th, 2008 by admin

Dacia ist ein bekannter Automobilhersteller aus Rumänien (früherer Name UAP), der heute mit zu Renault gehört. Des Weiteren ist es aber auch der Markenname der Fahrzeuge, die dort hergestellt wurden. Der Ursprung des Namens liegt in der Vergangenheit Rumäniens als römische Provinz Dakien.

Bereits 1952 wurde das Werk gebaut, diente zu diesem Zeitpunkt jedoch nur als Zulieferbetreib für das LKW-Werk in Brasov. 1967 wurde es dann mit Hilfe von Renault modernisiert und zu einem Automobilwerk umgebaut. Im August 1968 lief dann das erste Dacia Modell, der Dacia 1100, vom Produktionsband. Dieser war ein Lizenzbau des französischen Renaults 8.
Seit dem Jahr 1969 wurde hauptsächlich der Dacia 1300 gebaut, welcher als „Volkswagen“ Rumäniens galt und ein Lizenzbau des Renault 12 war. Bis zur Produktionseinstellung im Jahr 2004 wurden vom Dacia 1300 insgesamt 1.959.730 Exemplare hergestellt.
1978 wurde der Lizenzvertrag mit Renault beendet, die nachfolgenden Modelle basierten aber alle auf dem Renault 12.
Ab 1986 begann die Herstellung des Dacia 500, der unter der Bevölkerung auch Schwalbe genannt wurde.
Nach dem Ende der DDR und der Öffnung der Grenzen kamen viele billige Gebrauchtwagen nicht nur nach Deutschland, sondern in nahezu alle osteuropäischen Länder. Dies hatte zur Folge, dass die Absatzzahlen des Dacias stark sanken. So begann das Automobilwerk sich nach einem neuen Technologiepartner umzusehen, um dem Wettbewerbsdruck stand zu halten. Es begann die Zusammenarbeit mit Peugeot, aus welcher 1995 der Dacia Nova entstand. Dieser war abgeleitet aus dem Peugeot 309 und verwendete trotz technischer Verbesserungen immer noch den alten OHV-Motor.

Dacia

Ende der 1990er Jahre erwarb Renault wieder alle Anteile, stellte die Produktion um und führte neue Motoren, wie den OHC Motor und den Diesel Motor, ein.
Von 1975 bis 2006 hab es noch eine Pickup Version, die auf dem Dacia 1300 basierte. Dieses Modell war jedoch in Westeuropa kaum verbreitet. In dem gesamten Produktionszeitraum wurden lediglich 320.000 Exemplare hergestellt. Abgelöst wurde der Pickup vom wirtschaftlich effektiveren Dacia Logan.
Heute ist Dacia ein vollständiges Tochterunternehmen von Renault. Hergestellt werden nur noch der Dacia Logan, der Dacia Sandero sowie Nutzfahrzeuge mit offener Ladefläche.