Go to content Go to navigation Go to search

Saporoschez (Saporosh)

September 10th, 2008 by admin

Der ZAZ Saporoschez wurde in den Jahren zwischen 1960 und 1994 in der Ukraine gebaut. ZAZ ist der Name des Autoherstellers. Insgesamt gab es vier Modelle, die weiterentwickelt und dann durch das jeweils nächste abgelöst wurden. In den Benelux Ländern wurde er unter der Bezeichnung Jalta geführt und in Österreich unter dem Namen Eliette. Zeitweise wurde er auch in Belgien gebaut (als Jalte 1000).

Saporosh

Der erste Saporoschez war der ZAZ-965. Gebaut wurde er von 1960 bis 1969. Dabei gab es von 1960 bis 1963 ein Grundmodell, welches durch den verbesserten ZAZ-965A abgelöst wurde. Dieser wurde dann zwischen 1962 und 1969 gebaut. Der Unterschied in zwischen beiden Modellen bestand in den verbesserten Lufteinlässen. Die selbsttragende Karosserie des 965 ähnelte sehr dem damals ergolgreichen FIAT 600. Der luftgekühlte eMZ-965-OHV-V4-Motor mit 887 ccm Hubraum war im Heck eingebaut. Er war größtenteils aus Aluminium gefertigt und leistete gut 26 PS, damit kam er auf eine Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h. Mit einem Gewicht von 650kg verbrauchte er ca. 5,5 Liter auf 100 km.
Das Nachfolgemodell war der ZAZ-966, welcher zwischen 1967 und 1974 gefertigt wurde. Technik und Motor wurden vom ZAZ-965 weites gehend übernommen und nur geringfügig angepasst. Die Karosserie hingegen wurde verändert und ähnelte nun dem NSU Prinz 4. Ab 1968 wurde eine weitere Variante, mit einem 956 ccm Reihenmotor, der 44 PS leistete, auf den Markt gebracht. Der ZAZ-968 war das dritte Modell und wurde von 1972 bis 1980 hergestellt. Die größte Veränderung war der neue Motor, der MeMZ-968. Hierbei handelte es sich um einen V4 Motor, der einen Hubraum von 1196 ccm verzeichnete und damit auf eine Leistung von 45 PS kam.
Nach einer erneuten Modernisierung entstand der ZAZ-968M, der noch bis 1994 gebaut wurde.
Der ZAZ Tavira, eine Kombilimousine die ab 1987 gebaut wurde, löste den ZAZ 968 schließlich ab. Das Fahrzeug hatte einen Vorderradantrieb sowie einen wassergekühlten Frontantrieb.